HomeChorHochzeitRobin HoodGaleriePresseKontaktGästebuch
Pressestimmen

Pressestimmen

„elchorado“ setzt musikalischen Glanzpunkt

NERESHEIM-ELCHINGEN / UZ Mit einem Kirchenkonzert in der Pfarrkirche Elchingen hat der Chor elchorado und die Sankt-Otmar-Kantorei und deren musikalischer Leiter Dr. Florian Hofmann einen musikalischen Glanzpunkt gesetzt.

Mit der 1843/1844 komponierten Vertonung des 100. Psalms von Mendelsohn-Bartholdy „Jauchzet dem Herrn alle Welt“ eröffneten beide Chöre das Konzert. Bei diesem dreiteiligen Chorsatz werden höchste Ansprüche an die Chöre gestellt. Vor allem der achtstimmige Mittelteil des Stückes, erforderte einiges von beiden Chören. Im Zentrum des Vortrags des jungen Chores elchorado stand John Rutter. Die Kompositionen des Engländers prägen eine eigentümliche Mischung aus Traditionen der abendländischen Kirchenmusik und den Tonfällen amerikanischer Unterhaltungsmusik wie Jazz, Gospel und Musical. Die Musik von John Rutter stellt ein Bindeglied zwischen klassischer und moderner Musik dar, welcher sich auch der Chor elchorado verschrieben hat. Mit „Angels Carol“ und „Carol of the Children“ begeisterten die Sängerinnen und Sänger.

Die Sankt Otmar Kantorei gestaltet hauptsächlich liturgische Feiern. Die rund 30 Sängerinnen und Sänger begeisterten mit Werken der beiden deutschen Komponisten Constantin Christian Dedekind und Johann Sebastian Bach sowie mit dem „Tollite hostias“ von Camille Saint-Saéns. Dieses Stück, des französischen Komponisten, das als Choralsatz komponiert wurde, drückt die Freude über die Geburt Christi aus.

Den absoluten Höhepunkt des Abends bot das geistliche Werk von Antonio Vivaldi. Mit dem Gloria, RV 589 zeigten beide Chöre ihre stimmlichen Qualitäten. Zu den beiden Elchinger Chören bereicherten drei Solisten und 15 Musiker das rund zwei Stunden andauernde Kirchenkonzert. Die jungen Künstler befinden sich derzeit noch in der Ausbildung, wobei sie allesamt in namhaften regionalen und überregionalen Chören und Orchestern singen beziehungsweise spielen.

Im Juli 2012 gibt es einen weiteren Höhepunkt um Jubiläumsjahr. Den der junge Chor elchorado bringt das Open-Air-Musical „Robin Hood“ auf die Bühne. © Aalener Nachrichten 03.02.2012  


Zurück zu den Pressestimmen